Jump to content

New photos of Pz Rgt 39


Recommended Posts

Thanks Leon, I've seen the first one before but not the others. Not sure about the unit's abbreviation, is this correct?

If it was the recon abtilung it would have been A.Abt. 17 (Aufklarungs). Supply unit was Vers.Abt. Could just be a motor pool - Kraftfahrzug.

Last photo confirms what did poor Russians do on freezing winter nights!

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

The Photo's were taken by Johann Abal's late Grandfather. The pics are of the Kranken Kraftwagen zug 27

( 17th Pz Div ) c1943.

That's all I can tell you at the moment. ;)

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

I wonder if these were medical officers?

 

Looks like 17. Panzer Division fought hard, worked hard and played hard.

 

Was the sheep next days lunch?

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
  • 5 years later...

quote: Another interesting point is a couple of persons wear the early Panzer wrap with the large collars piped in pink waffenfarbe. PzRgt 39 was a late raised panzer unit but some must have been issued with this.
Also note the regulation way of wearing the shirt collar outside the jacket. unquote.

 

This was NOT regulation, it was simply a practical measure to protect the tunic collar from neck-grease and dirt. A lot of (civilians) people wore a jacket and shirt in this (casual) manner post-war, even in the late 1970s, when a tie was not being worn.

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
  • 7 months later...

http://panzerregiment35.blogspot.de/2011/09/1944-hans-wehner-in-autze.html

Found an interesting blogspot of Panzer-Regiment 35 (Bamberg), certainly worth looking at, German text, lots of interesting links attached, some interesting photos, etc.

A memorial page with a very long list of losses and dedication is also included.

Über jeden Soldaten liesse sich ein Buch schreiben...

 
 

Samstag, 10. September 2011

1944 - Hans Wehner in Autze

 
Hans+Wehner-kombiniert.jpg
Hochgeachteter und beliebter Panzerkommandant Hans Wehner - Überlebender der Goya - Mit seiner Frau auf Polenreise. Er wollte so gerne in der Ostsee bei seinen Kameraden von der Goya bestattet werden!
Autz+Kurland.jpg
Panzerkommandant Hans Wehner
 
Besatzung+623+in+Autze.jpg
Hans Wehners Panzerbesatzung
junger+Lette2.jpg
Der ganz junge lettische Freiwillige, der sich der Mannschaft von Hans Wehner anschloss -
Er war noch ein halbes Kind!
"Er ging einfach nicht mehr fort und blieb bei uns!"
Viellicht hat er überlebt und man findet ihn?
Kurze Unterbrechung der Grigat Bilder.
Es ist so selten, dass wir zusammenhängende und beschriebene Fotos bekommen. Aus diesem Grunde stellen wir die Bilder von Hans Wehner aus dem Kurland hier ein. Hans Wehner hat viele Panzermodelle gebaut und viele Details zum Panzermodellbau beigetragen. Seine Panzermodelle kann man im Armeemuseum in Ingolstadt sehen. Ein herzlicher Dank an seine Frau für die Überlassung der Bilder!
 
 
Zwischensprung...Rücksprung am 25.11.2011
Ein hin-und her...
Ich bearbeite gerade die Grigat Bilder und beschreibe die Motive, wo Kuscheltiere mitten im grausamen Krieg auftauchen. Grund genug, sich Gedanken zu machen.
Da schreibt mir unser Axel Schröder mit einem Auszug zu seinem Buch über seinen Vater: ( Der Panzersoldat mit der Gitarre)

Hans – Jürgen hat Recht.
Wenn man Jahre lang kämpft und töten muss um nicht selbst getötet zu werden. Wenn man ständig Kameraden begraben muss, fragt man sich zwangsläufig ob nicht auch seine eigene Erkennungsmarke bald zerbrochen wird. Jeder muss sich selbst mit diesen Gedanken auseinander setzen, um nicht den Russlandkoller zu kriegen. Liebe und Trost sind fern vom Krieg. Ein Hund war schon immer ein treuer und ehrlicher Freund des Menschen.
Sogar manchmal eine Katze oder sogar ein Fuchs.
Hans+Wehner+mit+Fuchs.jpg
Das ist der von Günter Schröder beschriebene Fuchs...Wahrscheinlich aus dem Kurland...
( Bilder vom Fuchs, den also auch Günter Schröder gesehen hat und der sicher auch Hans Wehner gut kannte.
Vor 67 Jahren, im Oktober 1944, schreibt mein Vater der Ogfr. Günter Schröder vom Pzrgt.35 (Waffenmeistergehilfe und Kraftfahrer des Werkstattwagens der Waffeninstandsetzungsstaffel unter Ofw.Klomp) aus Lettland/Kurland: Zum Briefeschreiben zog ich mich, wie jetzt oft, in das Führerhaus meines Werkstattwagens zurück. Ich legte mir ein Brett auf die Knie, und konnte so in Ruhe meiner Eva schreiben:
Mein Wagen steht zwischen Scheunen, die zu einem Gut gehören. Das Herrenhaus liegt unmittelbar dahinter. Ringsum sind Felder, auf denen Kartoffeln und Korn wachsen, welche noch nicht geerntet sind. Im Tal stehen einige Weiden und dahinter liegt eine Höhe. Auf der anderen Seite dieser schönen Landschaft befindet sich ein Wald. Vier Tage später ziehen wir in einen Bunker ein.
Wir haben uns einen Lehmofen in den Bunker gesetzt, so ist es schön warm. Die Nächte werden schon wieder kühler. Sogar eine kleine Katze habe ich gefunden. Milch ist nicht vorhanden, und Brot frisst sie nur, wenn man es ihr vorkaut. Es ist mühsam, die Katze zu füttern. Heute kaue ich, und morgen muss der Erich vorkauen. Irgendetwas muss der Katze aber doch nicht gefallen haben, denn bald verlässt sie uns wieder. Die allgemeine Lage hier ist auch daran zu erkennen, dass ich sonst fast täglich geschrieben hatte. Jetzt, im Oktober 1944 gibt es nur noch 4 Briefe von mir.
Wir sind ständig mit vielen Stellungskämpfen beschäftigt und haben kaum Zeit Briefe zu schreiben.
Ein Kamerad hat einen kleinen Fuchs gefunden und gezähmt. Er läuft ihm ständig wie ein Hund hinterher. Andere Kameraden halten sich einen Hund. Ich hätte auch gern so ein treues Tier. Leider ist mein Chef dagegen. - Er liebt keine Hunde.
(text von Hans-Jürgen Zeis)

Besatzung+623+in+Autze.jpg

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
  • 2 years later...

The pictures are all so very small.

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
  • 4 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...